Mikroverkapselung

Technologie der Mikroverkapselung

Mikroverkapselung ist ein Oberbegriff für verschiedene Technologien die Flüssigkeiten, Gase oder Feststoffe im Mikrometer (µm) Bereich mit einer Hülle einschließen, mit dem Ziel diese Inhaltsstoffe zu schützen und gezielt wieder freizusetzen. Während im Bereich > 100 µm noch einzelne Partikel beschichtet werden können, ist eine Verkapselung von Produkten < 100 µm in der Regel nur mit Flüssigkeiten oder Suspensionen möglich.  Der gebräuchlichste Prozess für organische Lösungen und Lipide ist die Herstellung einer Emulsion. Durch Zugabe eines in der äußeren Phase löslichen Polymers bildet sich eine Schicht an der Phasengrenzfläche, die zu einer stabilen Schale vernetzt wird. Je nach Polymer und Vernetzungsgrad können so individuelle Kapseleigenschaften erzielt werden.  

Kapselaufbau

Aufbau einer Mikrokapsel
Darstellung Wandbildung um Kernmaterial
Darstellung Wandbildung um Kernmaterial
 

Allgemeines Schema zur Mikroverkapselung über In-Situ-Polymerisation

Allgemeines Schema zur Mikroverkapselung

Kontakt

Papierfabrik August Koehler SE
Geschäftsbereich
Koehler Innovative Solutions
Hauptstrasse 2
D-77704 Oberkirch

+49 7802 81-0

nfkhlrnnvtvcm

Mikroverkapselung

© 2016 Koehler Innovative Solutions