Kontakt Kontakt

Unlock Your Startup’s Potential with KIS —
Wo Tradition auf Innovation trifft.
Wir erschaffen Erfolg seit 1807.

Koehler Innovative Solutions

Wir suchen innovative Start-ups mit kreativen Ideen. Unsere Kerngeschäftsfelder sind Papier und Erneuerbare Energie.
Unser Schwerpunkt:
Als Venture Client wollen wir Ihr Kunde und Partner werden, auch wenn Ihr Produkt noch nicht ausgereift ist, um es dann gemeinsam zur Marktreife zu bringen. Darüber hinaus bieten wir Start-ups weitere spannende Möglichkeiten zur Unterstützung, zum Beispiel bei Hackathons und Challenges, als Mentoren in verschiedenen Acceleratorprogrammen oder durch unser einzigartiges Netzwerk.

Wir suchen

Start-ups zur kollaborativen Entwicklung neuer Ideen
und Innovationen in folgenden Bereichen:

001

Papier

002

Erneuerbare
Energie

003

Weitere Felder

001

Papier

Thermo-, Dekor-, Recycling- oder Verpackungspapiere sind nur ein paar Beispiele der Produkte, die bei Koehler Paper entstehen.

Wir forschen ständig weiter, um neue Papiere und Einsatzmöglichkeiten zu entwickeln. Gleichzeitig arbeiten wir daran, unsere Produktion und Produkte noch nachhaltiger zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Wir suchen Start-ups mit innovativen Ideen für die Bereiche neue Materialien, Flexible Verpackungen, Einsatzmöglichkeiten von Papier, Produktions- oder Recyclingverfahren, Kreislaufwirtschaft, Supply Chain sowie im Rahmen der EU-Verordnung zur Vermeidung von Entwaldung (EUDR), Prozessoptimierungsansätze in der Produktion, Datenmanagement und mehr.

002

Erneuerbare
Energie

Eine Kernkompetenz von Koehler Renewable Energy liegt in der Produktion von Strom und Dampf aus Biomasse wie Altholz und Landschaftspflegematerial.

Darüber hinaus beherrschen die Experten von Koehler Renewable Energy alle Stufen der Wertschöpfungskette der Energieerzeugung, von der Akquisition über Planung und Entwicklung bis hin zum reibungslosen langfristigen Betrieb, und das von Wind- und Wasserkraft über Photovoltaik bis hin zur Kraftwärmekopplung.

Wir suchen Start-ups mit innovativen Ideen für die Energiewirtschaft, zum Beispiel zu Themen wie Energiemanagementsysteme, Energiespeichern, Wasserstoff, Kreislaufwirtschaft in Biomasse-Kraftwerken, Energiespeicherung, CO2-Reduktion und Carbon Capture und auch entsprechende Optimierungsansätze und neue Wege.

003

Weitere Felder

Auch in allen weiteren unternehmerischen Bereichen suchen wir nach innovativen Ideen, zum Beispiel im Personalwesen, in Finance und Controlling, in der IT, im Bereich Forschung, zur Optimierung von Abläufen, dem Treffen datenbasierter Entscheidungen, zum Thema Digitale Transfromation und vielem mehr.

Wir bieten

  • 001 Erfahrene Innovatoren Erfahrene Innovatoren
  • 002 Venture Clienting Venture Clienting
  • 003 Hackathons und Challenges Hackathons und Challenges
  • 004 Mentoring Mentoring
  • 005 Einzigartiges Netzwerk Einzigartiges Netzwerk

Koehler Innovative Solutions —
Perspective is what sets us apart.

001

Erfahrene Innovatoren

Unsere erfahrenen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Forschung, Produkt- und Verfahrensentwicklung, Anlagentechnik, Analytik, IP-Management oder Regulatorik unterstützen Start-ups bei der Entwicklung nachhaltiger und kreislauffähiger Lösungen.

002

Venture Clienting

Wir werden Kunde, auch wenn das Produkt noch nicht marktreif ist. Wir unterstützen Sie bei der weiteren Entwicklung bis zur Marktreife.

Mehr darüber, wie Kollaboration bei uns als Gemeinschaftsprojekt mit StartUps abläuft finden Sie hier.

003

Hackathons und Challenges

Lernen Sie uns auch bei Hackathons und Challenges kennen. Termine für 2024 sind in Vorbereitung.

004

Mentoring

Wir agieren auch als Mentoren in verschiedenen Acceleratorprogrammen, zum Beispiel für UnternehmerTUM oder beim Black Forrest Accelerator.

005

Einzigartiges Netzwerk

Start-ups profitieren von der Marktkenntnis und den Kontakten der Koehler-Gruppe als global agierendem Traditionsunternehmen.

ENTSCHEIDEN VERNETZEN LERNEN KOLLABORIEREN ABSTIMMEN
001

Abstimmen

Wir stimmen gemeinsam einen Projektrahmen ab und vereinbaren klare Ziele sowie Kennzahlen.

002

Kollaborieren

Mit dem abgestimmten Rahmen gehen wir in ein Kollaborationsprojekt, das dauert in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten.

003

Lernen

Lernen Sie, wie das Marktumfeld Ihres Produkts funktioniert und profitieren Sie vom Know-how unserer Expertinnen und Experten.

004

Vernetzen

Knüpfen Sie Kontakte innerhalb der Koehler-Gruppe und lernen Sie relevante Akteure aus unserem weltweiten Netzwerk kennen.

005

Entscheiden

Am Ende des Kollaborationsprojekts entscheiden wir gemeinsam, wie es weitergeht. Neben einer dauerhaften Kundenbeziehung sind auch Beteiligungen durch die Koehler Invest möglich.

Success Stories

Entdecken Sie unsere neuesten Success Stories
aus verschiedensten Bereichen.

Leipziger Start-up Nucao setzt neue Massstäbe in der Schokoladenindustrie

Herausforderung angenommen: Koehler-Gruppe unterstützt Black Forest Innovation Hackathon

Kooperationen

001

Koehler und das führende Zentrum für Gründung und Innovation in Europa koopereiren auf vielfältige Weise. So stellt Koehler dem MakerSpace ein Jahr lang einen BigRep PRO 3D-Drucker zur Verfügung. Außerdem agiert das Unternehmen als Mentor.

002

Trends entdecken, Innovationen vorantreiben, Wissenstransfer gestalten – das ist die Mission von Black Forest Innovation (BFI). Als Innovationstreiberin am südlichen Oberrhein treibt BFI technologische Innovationen und Nachhaltigkeit im Schwarzwald voran. Koehler ist stolzer Kooperationspartner von BFI und engagiert sich aktiv in der Ausrichtung von Hackathons sowie als Mentor beim Black Forest Accelerator. Diese Zusammenarbeit fördert den Austausch von Wissen und trägt zur Förderung von Innovationen in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft bei.

003

Im Rahmen eines Kollaborationsprojektes entsteht eine Energiesystemmodellierung als Basis für die weitere energetische Optimierung des Werks Kehl.

004

Die enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg, nahe dem Stammsitz der Koehler-Gruppe, erstreckt sich über verschiedene Fachbereiche. Gemeinsam entwickeln wir innovative Projekte mit Studenten und fördern den Austausch von Wissen und Ressourcen. Durch unsere Kooperationen und Initiativen der Hochschule tragen wir zur Weiterentwicklung von Technologien und Fachkenntnissen bei.

005

Der MakerSpace von UnternehmerTUM ist eine öffentlich nutzbare Hich-tech-Werkstatt mit Zugang zu aktuellen Maschinen, Werkzeugen, Software und einer kompetenten Crew.  Die Zusammenarbeit mit dem MakerSpace von UnternehmerTUM stärkt nicht nur den Austausch von Ideen, sondern auch die praktische Umsetzung von Innovationen und geht über die Bereitstellung von Technologie, um die tägliche Produktion von Prototypen zu fördern.

006

Die APEX Group, ein renommierter Anbieter für erneuerbare Energien, teilt die Vision der grünen Energiewende und setzt sich aktiv für Klimaneutralität ein. Koehler engagiert sich gemeinsam mit der APEX Group, da grüner Wasserstoff als entscheidender Faktor für eine klimaneutrale Energieversorgung gilt. Diese Partnerschaft stärkt unsere Bestrebungen, innovative Technologien im Bereich erneuerbare Energien voranzutreiben.

007

Das Startup Erium ermöglicht durch ihre Enterprise Plattform Halerium die Komplexität von Unternehmen-Geschäftsprozesse intuitiv zu meistern. Die Zusammenarbeit zwischen Koehler und Erium konzentriert sich auf die Co-Kreation von digitalen Marktintelligenz Anwendungen. Durch die Nutzung generativer Künstlicher Intelligenz verstehen wir gemeinsam Marktbedingungen besser und lösen Aufgaben effizienter.

008

ECBF ist ein Fonds, der sich auf Investitionen in Wachstumsphasen innerhalb der europäischen Circular Bioeconomy spezialisiert hat. Ihre Mission ist es, den Zugang zu Finanzierung für innovative Lösungen zu ermöglichen, die den Übergang von einer linearen Wirtschaft zu einer nachhaltigeren, zirkulären Wirtschaft ermöglichen. Koehler freut sich über die Partnerschaft mit ECBF, die ständig neuen innovativen Entwicklungen in der Bioökonomie unterstützt.

009

Die Technische Universität Darmstadt steht für exzellente und relevante Wissenschaft, von der Energiewende über Industrie 4.0 bis hin zur künstlichen Intelligenz. Dabei steht sie mit Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in einem intensiven und produktiven Austausch.

0010

Die deutsche Papierindustrie ist die Nr. 1 in Europa und die Nr. 4 weltweit. In Deutschland werden rund 3.000 unterschiedliche Sorten von Papier, Karton und Pappe für unterschiedlichste Anforderungen hergestellt. Der Verband DIE PAPIERINDUSTRIE e. V. vertritt die Interessen der deutschen Zellstoff- und Papierindustrie und ist Dialogpartner für Politik, Sozialpartner, Medien und Öffentlichkeit. 105 Unternehmen haben sich in ihm zusammengeschlossen.

Let’s talk

Get in Touch

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.